"Bin ich nun ein Trümmerkind…“

Termine

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Bild des Benutzers Anja Yilmaz
Gespeichert von Anja Yilmaz am 2. Mai 2018

"Bin ich nun ein Trümmerkind…“

wann:
17. Mai 2018
wo:
NRW-Landesvertretung, Hiroshimastraße 12-16, 10785 Berlin
uhr:
19:30
 

Die Autobiografien des Autors Jörg Aufenanger beleuchten die ersten zwei Jahrzehnte seines Lebens und führen zurück in die Nachkriegsjahre und die sogenannten Wunderjahre der neuen Republik. Die Lesung findet statt am
 
Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)
„Botschaft des Westens“, die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund
Hiroshimastr. 12, 10785 Berlin
WestLounge
 
 
In „Bin ich nun ein Trümmerkind…“ erzählt der Autor von seiner Nachkriegskindheit im bergischen Wuppertal. Manchmal melancholisch in der Suche nach einer verlorenen Zeit, oft aber auch heiter dank des Glücks der Kinderjahre. Eine Lebensfrühzeit geprägt von Freundschaften mit einem Elefanten, einem Puma und einigen Mädchen.
 
In „Bin ich nun ein Wirtschaftswunderkind…“ erinnert er sich an die Jahre, die ihn formten und veränderten. Vom Ruhrpott in Dortmund in den frühen 50er und 60er Jahren, über den Sehnsuchtsort Riviera bis in die aufrührerischen Jahre in Paris und Berlin. Ein Porträt einer Zeit und einer Generation, die dem Muff der frühen Republik zu entfliehen versucht und wie er selbst auf diesem Weg die Literatur, Kunst und Musik entdeckt und gestaltet.
 
Eintritt an der Abendkasse 10 Euro (inklusive Getränke und Imbiss)
Anmeldung unter: www.westwind-ev.de/anmeldung
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information