Europa erlesen - eine literarische Reise durch Europa

Bild des Benutzers System
Gespeichert von System am 2. Dezember 2014

Europa erlesen - eine literarische Reise durch Europa

Literaten hautnah erleben

Die Landesregierung möchte Sie mitnehmen auf eine literarische Reise quer durch Europa. Vier Mal im Jahr haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ausgewählte Literaten hautnah in einer Lesung zu erleben, Fragen zu den Werken zu stellen und den Abend bei musikalischer Begleitung ausklingen zu lassen.

4 Bewertungen
 

Nächste Lesung:

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner lädt herzlich ein zu einer weiteren Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Europa erlesen"
 

am Dienstag, den 12. September 2017,
um 19:00 Uhr in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen,
Stadttor 1, 40219 Düsseldorf.

Einlass ab 18:45 Uhr, der Eintritt ist frei.

In seinem nachdenklichen Roman „Am Ende der gestohlenen Zeit“ erzählt Peeter Helme von zwei Menschen, die sich Hals über Kopf verlieben und doch eigentlich schon vergeben sind. Wie „stiehlt“ man gemeinsame Zeit, die man eigentlich mit der Familie oder Freunden verbringen sollte? Und wie geht man damit um, wenn sich der Alltag einschleicht und die anfängliche Leidenschaft verblasst? Peeter Helme, einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren Estlands, Literaturkritiker, Übersetzer und Radiomoderator, verbindet in seinem Buch eine Liebesgeschichte mit philosophischen Gedanken über die Zeit.

Die Veranstaltung wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro NRW (Moderation: Herr Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros).

 


 

Vergangene Lesung:

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Europa erlesen“ im April 2017 hat die schweizerische Schriftstellerin Dagny Gioulami ihren Debüt-Roman „Alle Geschichten, die ich kenne“ vorgestellt. Die Erzählerin in diesem literarischen Road Movie reist quer durch Europa in ihre Heimat Griechenland zu schrulligen Verwandten, wo Geschichte, Märchen und Mythologie miteinander verschmelzen.

Europaminister Franz-Josef Lersch-Mense sagte bei der Veranstaltung in Düsseldorf: „Dagny Gioulamis beruflicher Weg als Schauspielerin, Bühnenautorin und Schriftstellerin führte sie bereits quer durch Europa über die Schweiz, Deutschland und England, ihr familiärer Weg zusätzlich noch über Griechenland. Diese europäische Freizügigkeit ebnete den Weg für die zahlreichen phantasievoll-märchenhaften Geschichten, die Gioulami im Roman geschickt miteinander verwebt.“
 

 

 

Die Veranstaltung wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro NRW e.V. Moderation: Herr Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros.
 

 

Bisher waren bei "Europa erlesen" u.a. zu Gast:

  • Steffen Möller (deutscher Schriftsteller)
  • Michal Hvorecky (Slowakei)
  • Alida Bremer (kroatisch-deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin)
  • Margriet de Moor (Niederlande)
  • Adolf Muschg (Schweiz)
  • Lars Gustafsson (Schweden)
  • Andrej Kurkow (Ukraine)
  • György Konrád (Ungarn)
  • Herta Müller (Deutschland)
  • Jiří Gruša (Tschechien)
  • Georges-Arthur Goldschmidt (Frankreich)
  • Feridun Zaimoglu (deutscher Schriftsteller türkischer Herkunft)
  •  Hugo Hamilton (Irland)
  •  Eva Menasse (Österreich)
  •  José F. A. Oliver (deutscher Schriftsteller spanischer Herkunft)
  •  Artur Becker (in Masuren geboren)
  •  György Dalos (Ungarn)
  •  Zehra Feride İpşiroğlu (Türkei)
  • Olga Tokarczuk (Polen)
  • Petros Markaris (Griechenland)
  • Janne Teller (Dänemark)
  • Pascale Hugues (Frankreich)
  • Juri Andruchowytsch (Ukraine)
  • Marica Bodrožić (Kroatien)
  • Klaus-Michael Bogdal
  • Lindita Arapi  (Albanien)
  • Robert Menasse
  • Aris Fioretos (Schweden)
  • Ilma Rakusa (Slowakei/Ungarn)
  • Dante Andrea Franzetti (Schweiz)

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Landesregierung

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zur Arbeit der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben, Sie sich für bestimmte Themen interessieren oder Informationsmaterial suchen, dann sind Sie genau richtig bei Nordrhein-Westfalen direkt, dem ServiceCenter der Landesregierung!

Erreichbarkeit

Kontakt

Pressestelle

KEINE ERGEBNISSE

Information

Downloads

Tastatur mit Download-Zeichen
KEINE ERGEBNISSE

Links

Zum Thema

Information